"schon schön LIVE: STREAMINGSESSIONS" ist unsere digitale Konzertreihe, mit der wir das Konzerterlebnis direkt in eure Wohnzimmer bringen können. An zwölf Terminen streamen wir die Shows direkt aus dem Kulturclub schon schön. Abonniert unseren YouTube-Kanal, damit ihr keine unserer LIVESESSIONS verpasst!

Möglich gemacht wird diese Streamingreihe durch die Projektförderung des Programms “IM FOKUS - 6 PUNKTE FÜR DIE KULTUR: Lichtblicke”, die anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Kultursommers Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur initiiert wurde. Mit diesem Programm stärkt das Land die Kultur und schafft für die Krisenzeit Möglichkeiten, Kultur stattfinden zu lassen. Dafür sagen wir DANKE!
Die Reihe wird außerdem durch das Programm "Live100" der Initiative Musik unterstützt.

Die Streams sind kostenlos. Wer das schon schön unterstützen möchte, findet hier unser PayPal-Konto und hier die Bankverbindung zu unserem Spendenkonto!

Alle, die an der Produktion des Konzertstreams beteiligt sind, werden vorab auf Corona getestet.

 

So 16.05.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #6:

Tausend Augen (Krautrock, Psychedelic, Post-Punk)

It‘s a synthetic kraut thing - you will understand

Tausend Augen spielen weniger, dafür straighter. Reduzieren, um sich zu lösen. Minimieren um zu maximieren und verändern durch Wiederholung. Nehmen nicht die erste Ausfahrt — machen einfach weiter.

Motorik-Beats jagen Science-Fiction Elektronik mit Post-Punk Noise über Minimal Rock durch den Psychedelic Space...
Performance: Alexander Schimetzky (Drums), Max Ludwig (Bass), Oliver Becker (Gitarre, Synthesizer, Vocals). Nach der Vorabsingle „Silberne Maschinen“ inkl. Video erschien das Debütalbum „Westend“ im Januar 2021 auf This Charming Man Records.

So 09.05.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #5:

Marcel Gein & Helmet Lampshade / Sinu (Indie-Pop, Singer-Songwriter)

Gein & Lampshade, zwei sympathische Wenigflieger, begleiten sich in ihren musikalischen Short- Stories gegenseitig. Lampshade veredelt Geins Stücke mit samtigen Klaviersounds und geschmackvollen Arrangements. Gein wertet  Lampshades Stücke durch sein meisterhaftes Gitarrenspiel und seine Präsenz auf. Ein Abend voller Lächeln, Liebe & Hoffnung - denn wie Bobby M. schon wußte - alles wird all right sein!

SINU ist ein deutsch-türkisches Indie-Pop Duo.
Tiefgehende Vibes, sphärische Klangwelten mit flirrenden, lyrischen Texten, die die deutsche Sprache geschickt und ungewohnt musikalisch einsetzen. Gefühlvoll, aufgeweckt, nachdenklich, gesellschaftskritisch.
In einer bilingualen Kindheit verwurzelt schreibt Sänger und Texter Sinan Köylü Songs auf deutsch und türkisch, die durch ihren Klangreichtum, ihre poetische Qualität und Schönheit, den Raum erfüllen und gängige Sprachklischees des Deutschen wie des Türkischen ad acta legen. Zusammen mit Drummer und Backingvokalist Tim Zeimet entsteht Musik, die hinhören lässt, einen emotionalen Sog erzeugt, in ihren Bann zieht. Musik, die nicht egal ist.
Musik die das Publikum packen, wach- und aufrütteln will.

So 02.05.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #4:

Julian Camargo & Band (Pop, Soul, Jazz)

Von Teenie-Herzaua über die Lebensfreude des Älterwerdens bis hin zu den Ängsten eines jungen Erwachsenen: Songs About Being Young ist das aktuelle Programm und Album des Deutsch-Kolumbianischen Schlagzeugers und Songwriters Julian Camargo.

Die Songs sind ein fleißig geführtes Tagebuch, geschrieben in Pop, Soul und Jazz. Das älteste Stück entstand im Alter von 14 Jahren und das neuste zehn Jahre später. Stimmungsschwankungen zwischen Melancholie und Energieausbrüchen inklusive. Auf der Tour mit dabei sind die Sängerin Caro Trischler, Lukas Roos an der Gitarre, Lukas Ruschitzka am Klavier und Lukas Franz am Bass. Julian Camargo sitzt an den Drums und spielt auch mal Gitarre oder singt.

Alle weiteren Infos: www.juliancamargo.de

Mo 26.04.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #3:

Mimii / rufio & Dahoud feat. CARLS8BERG (Rap, HipHop)

David und Lukas, die zwei Köpfe hinter "Rufio & Dahoud" haben sich vor einem Jahr kennengelernt und angefangen miteinander Musik zu machen. Aus anfänglichen Experimenten wurde bald der Plan ein größeres Projekt auf die Beine zu stellen. Dieses Projekt ist im Januar unter dem Namen "MOLLAKKORD" erschienen. Die Texte von Rufio spiegeln den Umgang mit sich selbst und den Problemen in der heutigen Gesellschaft wider, während die Instrumentals von Dahoud diese Melancholie aufgreifen. Das Album ist so konzipiert, dass sich das Klangbild von eher synthetischen zu organischen, instrumentaleren Sounds entwickelt.

Mimii rappt flowed und singt auf frische Boombap- und Lofi Beats mit denen sie Gefühle und Gedanken oft kryptisch in Bildern verpackt. Die gebürtige Frankfurterin wohnt schon seit einigen Jahren in Mainz und ist hier in ihre HipHop Fußstapfen getreten. Ihre Bühnen waren schon in verschiedenen Städten von Leipzig über Berlin bis Kiel und viele mehr.

So 18.04.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #2:

ELDA (Indie-Pop)

Intime Songtexte zu teilen, gemeinsam von der Schülerband bis auf Festivalbühnen zu gehen und zusammen alles andere für die Musik hinzuschmeißen ist ein krasser Prozess. Man muss sich vollkommen vertrauen und das schweißt zusammen.

Hinter den Songs von ELDA stehen zwei Frauen, die nicht bereit sind sich in vorgefertigte Pop Strukturen einzufügen. Seit ihrer Schulzeit rücken Alessa Stupka und Leila Antary unbeirrt immer weiter in die Musik Business Welt vor und schaffen Platz für weiblichen, intuitiven und abwechslungsreichen Indie Pop. Sie versuchen gar nicht erst mit einer glitzernden Show zu beeindrucken oder die Ecken abzurunden, die das Songwriting der Band so besonders machen.

Seit 2018 spielen ELDA in voller Band Besetzung mit Annelie Schwarz an den Drums und Daniel Hertel an der Gitarre. Sie waren Teil des Line-Ups von Festivals wie der Fusion, dem Lott Festival, oder dem Nonstock Festival. Die Musikerinnen von Elda standen schon auf Bühnen in ganz Deutschland und haben internationale Acts wie die Mighty Oaks, The Bland, Intergalactic Lovers, Rayland Baxter oder Jim Kroft supportet.

Alle weiteren Infos: facebook.com/eldaofficial/

So 11.04.2021: schon schön LIVE - STREAMINGSESSION #1:

TripAdLib (Melodic Techno)

TripAdLib sind Humanizer und Drummachine in Personalunion, die Verkörperlichung entmenschlichter Maschinenmusik, das Blut und der Schweiß von Sync-Button und Midi-Clock, kurzum – der organische Gegenpol zum Spiel mit Tonträgern und vorproduzierten Audioschnipseln. Wer TripAdLib auf der Bühne sieht, hat eine Band vor sich, die mit Schlagzeug und Klavier einen Musikstil umsetzt, der sonst auf diese Instrumente verzichtet: elektronische Tanzmusik – in ihrer Version als akustischer, melodiöser Techno, der emotionale Tiefe mit technischer Perfektion verbindet. Darin spiegeln sie nicht nur, wie unterschiedlich technoide Klangwelten im Hier und Jetzt aufgeführt werden und wie fragil ihre Grenzen konstruiert sind: was Mensch, was Maschine, was live und was nicht live ist, mag als Rätsel erscheinen. Ihre Musik hingegen bleibt vielmehr ein klares Statement fürs Handgemachte, ohne sich den Möglichkeiten des digitalen, elektrifizierten Musikmachens zu verschließen: ein Trip aus Klängen und Farben, der Tanzbarkeit „ad libitum“ führt.

Alle weiteren Infos: www.tripadlib.com

 

Gefördert von